16. Dark Grey

Geschlecht
Geburtsjahr
2014
Rasse
Farbe
Größe

Abstammung

Der Zauber steckt immer im Detail.

Dark Grey ist mit allen begehrenswerten Attributen für den Springsport ausgestattet. Der Leistungsnachweis des Fünfjährigen spricht für sich: Insgesamt sind 29 Erfolge bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. registriert, darunter 12 Siege. Diese Siege erreichte er in Springpferdeprüfungen bis zur Klasse M*, er gewann Sichtungen für das DKB Bundeschampionat 2019 mit 9,0, war siegreich in einem Springen bei den Weltmeisterschaften für fünfjährige Springpferde in Lanaken und siegte oftmals mit Wertnoten bis 9,0. 70% aller Erfolge sind unter den Top Drei und auch bei seinem internationalen Debüt beim CSIYH* Valkenswaard beendete der Schimmel alle drei Springen fehlerfrei und in der Platzierungsliste. Das Finale des DKB Bundeschampionats erreichten dank dem zweiten und vierten Platz in den Qualifikationen.

Diesem fünfjährigen Wallach fehlt es an Nichts. Er ist prädestiniert für höchste Ansprüche. Erscheinungsbild, Reiteigenschaften, Vermögen sind von beeindruckender Qualität.  Seine Mentalität, sein Ehrgeiz, die auffallende Springtechnik und seine einzigartig schnellen Reflexen machen ihn zu einem absoluten Ausnahmetalent. Der großrahmige Wallach bewegt sich elastisch und mit viel Kraft und überwindet mit spielerischer Leichtigkeit alle Höhen.

Die Turniererfolge und Eigenschaften werden mit einem einzigartigen Leistungspedigree komplettiert.  Abstammend von Diarado x Casall x Acorado I x Fasolt bringt Diacasall weltbeste Holsteiner Gene mit sich. Der Vater Diarado, Sohn des Mannschaftsweltmeisters Diamant de Semilly, bestimmt mit seinen Nachkommen immer mehr das Parcoursgeschehen weltweit, die bei Championaten, in Nationenpreisen und Großen Preisen siegreich sind. Der ungemein formschöne Holsteiner Körsieger, HLP-Rekordsieger, Bundeschampionats- Bronzegewinner (zweimal 9,0) und in S***-Springen erfolgreiche Diarado schickt sich damit an, in die großen Fußspuren seines legendären Vaters Diamant de Semilly zu treten, der 2002 WM-Teamgold und 2003 EM-Teamsilber gewann und seit Jahren zu den weltbesten Springvererbern laut WBFSH- Ranking zählt. Über die Mutterseite verbindet Diarado die Holsteiner Vererberlegenden Corrado I, Contender, Lord und Ramiro. Diacasall ist der erste gekörte Vertreter aus dem Holsteiner Stamm 7709, der sich vor allem im Springsport durch eine hohe Leistungsdichte auszeichnet und dessen Nachkommen aus ersten Jahrgängen erfolgreich in Nachwuchspferdeprüfungen sind. Mutter Romira brachte auch Cornwell, der mit Christian Ahlmann hocherfolgreich auf den größten Turnierplätzen der Welt, wie auch beim CHIO Aachen, erfolgreich ist. Muttervater ist NRW-Landbeschäler Großadmiral, dessen Pedigree auf den berühmten Hannoveraner G-Linienbegründer Goldfisch II zurückgeht. Ramiro’s Son I rundet das Leistungsblut von Dark Grey ab. Erfolgreiche Verwandte lassen erahnen, wo die Zukunft für diesen Schimmel hinführen kann, wie z.B. Don Diarado (Maurice Tebbel), Grannie (Markus Fuchs und Kathi Offel), Daniels Jack S  (Michael Jung), Diablo Z  (Leon Thijssen), Black Pearl (Pénélope Leprevost), Pikeur Gamble (Klaus Brinkmann), Geroll (Ralf Schneider).

Dark Grey, der Perfektion ganz nah.

Ein Juwel für die Zukunft.